Schneller rechnen mit der Matrixformel

Matrixformeln fristen in Excel ein Schattendasein. Zu Unrecht. Für manche Berechnungen kann man richtig viel Zeit sparen. Schauen wir uns folgendes Beispiel an ...

Sie möchten in folgender Tabelle den Preis für die jeweilige Menge eines Artikels berechnen. Eine einfache Multiplikation. Ohne Matrixformel geben Sie in der Zelle C3 die erste Formel ein und ziehen diese dann nach unten und nach rechts. Vorher sollten Sie aber der Formel gemischte Bezüge zuweisen. Spätestens jetzt kommen manche ins Grübeln.


Einfacher geht es mit einer Matrixformel.

Dazu markieren Sie den kompletten Bereich der Tabelle (von C3 bis H8). Jetzt geben Sie in der Bearbeitungsleiste folgende Formel ein: B3:B8 *C2:H2


Um die Matrixformel abzuschließen drücken Sie jetzt Strg + Umschalt + Enter. Damit erzeugen Sie die Matrixformel (erkennbar an den geschweiften Klammern) und füllen gleichzeitig alle Zellen im markierten Bereich aus. So schnell und einfach lassen sich Bereiche berechnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jetzt beraten lassen

Tel: 0173 / 59 65 887

Warum Bürk-EDV?

+ 15 Jahre Erfahrung als Office-Trainer


+ Praxiswissen = garantierte Ergebnisse


+ verständlich und humorvoll

Steffen Bürk

Excel-Gratis-Videos

Die 5 besten Tipps für Excel-Tabellen! Ganz einfach per Video lernen. Hier und jetzt.