Excel 2013: Laufende Summe

So berechnen Sie ganz einfach eine fortlaufende Summe mehrer Elemente.

Excel hat in der aktuellen Version (Office 2013) viele, neue, clevere Funktionen. Eine davon ist die Schnellanalyse. Damit können bestehende Tabellen sehr schnell und vor allem ohne Formeleingabe analysiert werden. Neu ist auch die Berechnung einer laufenden Summe. Was ist das?

Mit der laufenden Summe berechnen Sie die kummulierte Summe fortlaufender Werte. Das Beispiel unten soll das verdeutlichen. Das Schöne dabei: Sie müssen keine Formel eingeben! Markieren Sie den zu berechnenden Bereich. Dann einfach auf die Schnellanalyse-Schalftläche (unten rechts am markierten Bereich) klicken, im geöffneten Fenster auf Ergebnisse klicken und dann Laufende Summe auswählen. Sofort werden die aufaddierten Ergebnisse in der rechten Spalte angezeigt.

So schön kann Excel sein!

Excel 2013, laufende Summe
Excel 2013, laufende Summe

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ingo Schimek (Montag, 13 April 2015 16:04)

    Wenn man die fortlaufende Summe in einer 'Einfügen-Tabelle' anwendet entsteht nach diesem Verfahren ein Fehler in der vorletzten Zeile für den Fall. dass man eine Zeile angefügt hat. Excel übernimmt die Formel der letzten Zeile. Lässt sich das umgehen?

  • #2

    Steffen Bürk (Montag, 20 April 2015 16:24)

    Hallo Herr Schimek,
    da kommt Excel tatsächlich durcheinander. Es erscheint aber eine Optionsschalftläche. Wenn Sie dort draufklicken wählen Sie "Berechnete Spaltenformel wiederherstellen". Dann wird dieser Fehler korrigiert.

Jetzt beraten lassen

Tel: 0173 / 59 65 887

Warum Bürk-EDV?

+ 15 Jahre Erfahrung als Office-Trainer


+ Praxiswissen = garantierte Ergebnisse


+ verständlich und humorvoll

Steffen Bürk

Excel-Gratis-Videos

Die 5 besten Tipps für Excel-Tabellen! Ganz einfach per Video lernen. Hier und jetzt.